Zwischenblutungen

Grundlagen zum Thema Zwischenblutungen 
 
Wann spricht man von einer Zwischenblutung? 
 
 Dieser Begriff bezeichnet eine Blutung zwischen zwei Regelblutungen.


 Was unterscheidet eine Schmierblutung von einer Zwischenblutung?
 
 Bei einer Schmierblutung ist das Blut recht dunkel und deutlich weniger als bei einer Zwischenblutung.

 

Wie lange dauert eine Zwischenblutung?

Der Zeitraum kann von wenigen Stunden bis hin zu einigen Tagen reichen.


Müssen Zwischenblutungen Schmerzen verursachen? 
 
 Viele dieser Blutungen sind vollkommen schmerzfrei.


Bekommt jede Frau Zwischenblutungen?

 Es ist nicht selten, dass Frauen Zwischenblutungen bekommen. Trotzdem bekommen manche Frauen nie eine außerzyklische Blutung.


Können Zwischenblutungen so stark wie eine Monatsblutung sein?
 
 Es kann vorkommen, dass die Zwischenblutung genauso stark wie eine Monatsblutung ist, meist sind diese Blutungen aber schwächer.


Muss die Patientin unbedingt zum Arzt? Wann sollte die Patientin unbedingt den Arzt aufsuchen?
 
 Es ist immer besser, den Arzt aufzusuchen, vor allem, wenn das Problem erstmalig auftritt. Bei starken Zwischenblutungen sollte unbedingt unverzüglich der Arzt aufgesucht werden.


 Sind regelmäßige Zwischenblutungen gefährlich?

Eine gewisse Vorsicht ist sinnvoll, deshalb sollten diese Zwischenblutungen abgeklärt werden.


 
 Ursachen der Zwischenblutung:
 
Welche Ursachen haben Zwischenblutungen?
 
 Hormonelle Ursachen sind häufige Auslöser für Zwischenblutungen. Allerdings weisen diese Blutungen auch auf ernst zu nehmende Erkrankungen hin. Zysten an den Eierstöcken, gegebenenfalls ein Karzinom oder auch ein blutender Polyp oder ein Myom können die Gründe sein.


 Lösen Zysten Zwischenblutungen aus?
 
 Ja, Zysten sind eine mögliche Ursache für Zwischenblutungen.


Kann Stress tatsächlich Zwischenblutungen auslösen?
 
 Starke Emotionen können Blutungen auslösen. Nicht nur Stress, sondern auch Trauer oder ein Schock, können Ursachen sein. Selbst überschwängliche Freude kann Zwischenblutungen auslösen. Trotzdem sollten diese immer abgeklärt werden.
 
 
Wie groß ist die Gefahr, dass Zwischenblutungen ernste Ursachen haben?
 
 Meist kommen harmlose Ursachen infrage, ernste Erkrankungen sind seltener.


 
Welche harmlosen Ursachen gibt es für eine Zwischenblutung?
 
 Hormonelle Störungen sind lästig, aber nicht gefährlich und verursachen häufig Zwischenblutungen. Sogenannte „Mittelblutungen“ treten bei einigen Frauen um den Eisprung herum auf. 
 
 
Welche gefährlichen Krankheiten können hinter Zwischenblutungen stecken?

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist, kann Gebärmutterkrebs der Auslöser für Zwischenblutungen sein.
 


Muss die Patientin Angst vor Krebs haben, wenn eine Zwischenblutung eintritt?

Nein, vor der medizinischen Abklärung gibt es keinen Grund, in Panik zu geraten. 
 


 Zwischenblutung in der Praxis:
 
Kann etwas gegen eine regelmäßige Ovulationsblutung getan werden?
 
 Diese Blutungen lassen sich gut behandeln.

 

Muss die Antibabypille gewechselt werden, wenn sie zu Zwischenblutungen führt?

Falls die Antibabypille der Verursacher der Zwischenblutungen ist, sollte sie gewechselt werden.

 

 

Welche Untersuchungen sind bei Zwischenblutungen nötig?

Es wird ein Ultraschall gemacht, ein Hormonstatus und ein Blutbild. So können alle wichtigen Faktoren abgeklärt werden. Der HB-Wert gibt an, wie hoch die Hämoglobinkonzentration im Blut ist.


 
 Schwangerschaft und Zwischenblutung:
 
Kann eine Zwischenblutung auch eine Schwangerschaft anzeigen?
 
 Nein. Eine gestörte, sehr frühe Schwangerschaft kann zwar Zwischenblutungen auslösen, trotzdem ist eine solche Blutung kein Indikator. 
 

Wie gefährlich ist eine Zwischenblutung in der Schwangerschaft?
 
 Eine Zwischenblutung kann eine Störung der Schwangerschaft anzeigen und muss unbedingt abgeklärt werden.
 

Ist die Monatsblutung nach einer Zwischenblutung schwächer?
 
 Dies kommt sehr häufig vor, da nicht mehr so viel aufgebaute Schleimhaut vorhanden ist.
 
 
 Sex und Zwischenblutung:
 
Wie schlimm sind Zwischenblutungen nach dem Geschlechtsverkehr?
 
 Es kann sich um eine Kontaktblutung handeln, trotzdem sollte eine Zwischenblutung immer abgeklärt werden.